Literature

AuthorsYearTitlesort ascending
V. A. Dogel1947Курс общей паразитологии
E. Mey1980Überwinterung eines Flußuferläufers (Actitis hypoleucos L.) bei Eisenach
E. Mey1967Überwinternde Limikolen bei Eisenach
E. Mey1988Übersicht über die Säugetier-Mallophagen Europas
S. von Kéler1939Übersicht über die gesamte literature der Mallophagen
E. Mey1994Übergabe einer Schmetterlingssammlung an das Naturhistorische Museum in der Heidecksburg
L. Zupnik1915Über Züchtungsversuche mit Läusen aus Nissen
K. Jordan1939Über zwei die Entomologie betreffende Nomenklaturfragen
R. Glaser1948Über Versuche mit Jacutin, einem neuen wirksamen Insektizid
E. Mey1997Über Verbreitung und Bestand einiger meist Offenland bewohnender Vogelarten im Thüringer Wald, vor allem zwischen Neustadt am Rennsteig und Saalfeld
A. K. Merisuo1944Über Untersuchungen an Mallophagen
W. J. Schmidt1939Über physikalische und chemische Eigenschaften des Sekretes, mit dem Pediculus capitis seine Eier ankittet
E. Mey1976Über Organisation und Ergebnisse der Wasservogelzählungen im Bezirk Erfurt
Gaulke,1863Über Läuse und Läusesucht - Phthiriasis - in therapeutischer und medicinalpolizeilicher Beziehung
C. Gottfried Giebel1867Über Lipeurus ferox n. sp.
O. Hecht1929Über insektenstiche
K. W. Verhoeff1903Über insektenbeine, mit besonderer Berücksichtigung der Tarsuskleinheit.
H. Fahrenholz1916Über Haematomyzus elephantis
H. Lüdtke, Hopp H.1953Über Gewebeschäden bei Pediculus vestimenti N. nach Einwirkung chlorierter Kohlenwasserstoffe (DDT, HCC, Matacid)
E. Mey1991Über Geschichte und Perspektiven des Naturhistorischen Museums Rudolstadt
S. von Kéler1967Über einige Mallophagen und Läuse aus der Mongolei. Ergebnisse der Mongolisch-Deutschen Biologischen Expeditionen seit 1962, nr. 29
S. von Kéler1936Über einige Mallophagen aus Rossitten
S. von Kéler1938Über einige Mallophagen aus Paraguay und Kamerun
M. Oppenheim1901Über einen von Pediculus pubis gebildeten Farbstoff
M. Oppenheim1901Über einen von Pediculus pubis gebildeten Farbstoff
W. Eichler1947Über einen seltenen Tauben-Federling, Bonomiella concii nov. spec.
E. Mey1992Über einen Grauspecht-Federling aus dem Thüringer Wald und seine systematische Zugehörigkeit
E. Mey1995Über einen Forschungsaufenthalt im vietnamesischen Regenwald
B. Galli-Valerio1921Über einen Fall von Tuberkulose des Lammergeiers (Gypaetus barbatus Lin.) nebst Bemerkungen über einige Mallophagen dieses Vogels
G. Enderlein1905Über einen auffälligen Sexualdimorphismus bei Polyplax spinulosa (Burm.). 5. Läusestudien IV
S. von Kéler1952Über eine neue Mallophagen-Art, Splendoroffula theresae n.sp.
E. Mjöberg1915Über eine neue Gattung und Art von Anopluren
E. Mey1982Über eine bemerkenswerte Vogelsammlung in Thüringen
O. Schuler1924Über die Wirkung des neuen Merckschen Ungeziefermittels "Cuprex" auf die Ektoparasiten des Hundes und des Huhnes
S. von Kéler1952Über die Wachstums-Progression bei Pseudomenopon rowanae Kéler
O. Taschenberg1879Über die Synonymie von Goniocotes hologaster
G. Timmermann1930Über die Schalenstärke einiger Vogeleier
G. Timmermann1931Über die Orientiergung der Nesteingänge bei Laubvögeln und Zaunkönigen
S. von Kéler1960Über die nymphe Nesiotinus demersus (Kellogg) (Mallophaga)
G. Schmid1946Über die neuzeitliche Bekämpfung des Hautungeziefers beim Geflügel
S. von Kéler1936Über die neue Mallophagengattung, Dahlemhornia nov. gen.
H. Carl Conra Burmeister1847Über die Mundbildung von Pediculus.
G. Enderlein1903Über die morphologie, gruppierung und systematische stellung der Corrodentien
R. Leuckart1855Über die Microphyle und den feineren Bau der Schalenhaut bei den Insekteneiern
F. Schömmer1913Über die Mallophagen, insbesondere die unserer Haustiere
W. Eichler1941Über die Mallophagen vom Lämmergeier und von Himalayageier Schweizer
J. Versluys1915Über die Läuse und Kriegsseuchen
H. F. Klockenhoff1969Über die Kropfgazellen, Gazella subgutturosa (Güldenstaedt, 1780), Afghanistans und ihr Haltung im Zoologischen Garten Kabul.
J. Fiebiger1915Über die Kleiderlaus und die übertragung von Krankheiten durch arthtropoden
S. Fränkel1915Über die kleiderlaus tötende mittel

Pages

Scratchpads developed and conceived by (alphabetical): Ed Baker, Katherine Bouton Alice Heaton Dimitris Koureas, Laurence Livermore, Dave Roberts, Simon Rycroft, Ben Scott, Vince Smith